Europa (Deutsch)

Wählen Sie Ihren Standort

Bitte wählen Sie die Sprache Ihres Standortes für eine optimale Darstellung der Webseite

Barcode Better

Wir bei TEKLYNX glauben, dass Barcode-Software nicht nur etwas ist, was Sie kaufen. Es ist eine integrierte Technologielösung, die Ihr Unternehmen zum Laufen bringt.

Best Practices für die Kennzeichnung: Vier Tipps für die Reduzierung von Fehlern

Fehler reduzieren – Vier Best Pratices-Tipps für die Kennzeichnung

In einer Umfrage von TEKLYNX gaben 93 % unserer Kunden an, dass sie die Fehler in ihrer Kennzeichnungsumgebung reduzieren wollen. Sehen Sie sich dieses kurze Video an, um mehr über die Best Practices für die Kennzeichnung zu erfahren und die Kennzeichnungsfehler noch heute zu reduzieren!

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten, füllen Sie das unten stehende Formular aus, um mit TEKLYNX Kontakt aufzunehmen. 

Video-Transkription Video-Transkription
VIDEOTRANSKRIPT

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage gaben 93 % der Nutzer an, dass sie die Fehler reduzieren wollen. Hier sind vier Best Practices-Tipps für die Kennzeichnung zur Reduzierung der Fehler in Ihrem Etikettierprozess.

 

Tipp 1: Datenbankgesteuerte Vorlagen

 

  • Erstellen Sie variable Felder auf Ihrem Etikett und verbinden Sie sie mit Feldern in Ihrer Datenbank
  • Verwenden Sie Formeln, um alle Werte zu berechnen, die von Daten in der Datenbank abhängen
  • Der Druckanwender kann den richtigen Datenbankeintrag auswählen und den Druckvorgang starten

 

Tipp 2: Drucken Sie nur Lizenzen

 

  • Reduzieren Sie Fehler, indem Sie unbeabsichtigte Designänderungen vermeiden
  • Ermöglicht die alleinige Verwendung zum Drucken

 

Tipp 3: Aufzeichnungen und Berichterstellung zum Etikettierprozess

 

  • Eine Komponente zur Rückverfolgbarkeit von Etiketten ermöglicht es Ihnen, Fehler bis zur Quelle zurückzuverfolgen und sicherzustellen, dass sie nicht erneut auftreten
  • Im Falle eines Rückrufs gibt Ihnen die Rückverfolgbarkeit von Etiketten Aufschluss darüber, welche Produkte betroffen waren und wie Sie sie identifizieren können

 

Tipp 4: Auswahllisten und Datenvalidierung

 

  • Variable Auswahllisten ermöglichen eine Änderung der Optionen in einer Auswahlliste auf Grundlage des ausgewählten Datenbankeintrags
  • Die Datenvalidierung grenzt die Eingabe von Daten auf ein bestimmtes Format ein
  • Es können Etiketten eingerichtet werden, um den Druck zu verhindern, wenn die Daten nicht validiert werden

 

Setzen Sie sich mit TEKLYNX in Verbindung, um zu erfahren, wie Ihr Unternehmen die Etikettierfehler reduzieren kann: teklynx.com/best-practices

Anwendung der Lean-Manufacturing-Prinzipien auf die Etikettierung

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Implementierung effizienter Barcode-Kennzeichnungssysteme hilft TEKLYNX Ihnen bei Ihrer Kennzeichnungsumgebung. Füllen Sie das kurze Formular aus, um das Gespräch über die Steigerung der Gesamteffizienz in Ihrer Kennzeichnungsumgebung zu beginnen.

Pflichtfeld Zu lange. 250 Zeichenbegrenzung. Ungültig
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld
Pflichtfeld Ungültig
Pflichtfeld Ungültig
Pflichtfeld Zu lange. 250 Zeichenbegrenzung. Ungültig
Pflichtfeld

Pflichtfeld Zu lange. 250 Zeichenbegrenzung. Ungültig
Pflichtfeld Zu lange. 250 Zeichenbegrenzung. Ungültig
Pflichtfeld